Auf Basis des Content Management Systems WordPress kann mithilfe des kostenfreien Plugins WooCommerce ein Online Shop komfortabel und einfach erstellt werden. Um einen sicheren und funktionierenden Online Shop aufzubauen, bedarf es aber weiterer wichtiger Funktionen, die mittels Plug-Ins nachgerüstet werden können.

Zwar bietet WooCommerce bereits die wesentlichen Shopfunktionen, allerdings sollte man diese erweitern um das Besuchererlebnis, die Rechtssicherheit und die Shopverwaltung verbessern. Besonders rechtlich gesehen sollte man vorsichtig mit der Nutzung von WooCommerce sein, da es nicht zu 100% rechtssicher an den deutschen Markt angepasst ist. Wenn Sie Ihren Online Shop perfektionieren möchten und auf der sicheren Seite stehen möchten, sind die folgenden 10 WordPress-Plugins unumgänglich:

1. WooCommerce German Market

Das kostenpflichtige Plugin Woocommerce German Market kann bei Marketpress erworben werden und erfüllt die Anforderungen der Rechtssicherheit, die im Basisumfang von WooCommerce nicht enthalten sind. Man ist mit diesem Komplettpaket in Deutschland, der EU und der ganzen Welt rechtlich abgesichert und schützt sich vor lästigen Abmahnungen. Ein großer Vorteil ist, dass die Rechtstexte (AGB, Zahlungsweisen usw.) bereits vorgefertigt und vom Rechtsanwalt geprüft worden sind. Auch wenn man dadurch keine 100% rechtliche Absicherung erlangt, ist es deutlich besser als auf eigene Faust.

Einige weitere nennenswerte Funktionen sind die Buttonlösung (Kaufen-Button nicht mit “Bestellung absenden” sondern ausdrücklich mit “Kaufen” beschriftet), Erstellung weiterer Infoseiten bezüglich Zahlungsweisen, Versand und Lieferung, die Möglichkeit PDF-Rechnungen zu erstellen und sich über lexoffice mit einem Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm zu verbinden. Das erleichtert administrative Aufgaben enorm. WooCommerce German Market zeichnet sich ebenfalls durch die Berücksichtigung der Kleinunternehmerregelung aus und ist das einzige Plugin, das die Lebensmittelverordnung berücksichtigt. Beispielsweise wird durch das Plugin die Grundpreisangabe auf Artikelebene implementiert. Ein weiteres Plugin, das ebenfalls für die Rechtssicherheit auf dem deutschen Markt sorgt, ist WooCommerce Germanized.

https://marketpress.de/shop/plugins/woocommerce/woocommerce-german-market/

 

2. WP All Import

Mit WP All Import können große Produktmengen samt der dazugehörigen Daten mit wenigen Klicks in Ihren Shop aufgenommen werden. Müsste man dies manuell für jedes Produkt machen bräuchte man Programmierkenntnisse, Nerven und Zeit. All das wird einem durch WP All Import erspart. Das Tool übernimmt die automatisierte Anlage aller nötigen Produktinfos. Dazu zählen Produkttitel, Beschreibung, Produktbild, Preis, Bestand und mehr. Ganz klar zeichnet sich WP All Import durch die einfache Bedienung aus. 

http://www.wpallimport.com/

 

3. Dynamic Pricing and Discounts for WooCommerce

Mithilfe dieses Plugins können Bestellmengen, Gewicht, Bestellsumme und Preisnachlässe für bestimmte Produktkategorien definiert werden. Das gilt auch für komplexe Nachlassregeln. Den eigenen Kombinationsvorstellungen sind hier praktisch keine Grenzen gesetzt. Auch ortsabhängige Preise können angeboten werden. Dadurch entstehen keine Nach- oder Vorteile für Kunden durch Währungsumrechnung. Ein kleiner Nachteil des Plugins ist, dass die Produktdetailseiten und Preistabellen auf Englisch sind. Gegebenenfalls braucht man hier ein weiteres Plugin zum übersetzen (z.B. Loco Translate). Trotzdem ist dieses Plugin ein Must-Have, da Vergünstigungen und Rabattaktionen viele Kunden in Ihren Online Shop locken und der Kunde auf einen Blick sehen kann, welche Konditionen bei den Preisvergünstigungen auf ihn zukommen. 

https://de.wordpress.org/plugins/dynamic-price-and-discounts-for-woocommerce/

 

4. Woocommerce PayPal Express Checkout Payment Gateway

Um das Verkaufserlebnis für die Kunden zu vereinfachen, ist es fast unumgänglich PayPal als Zahlungsmöglichkeit anzubieten. Es ist einfach einzurichten, beliebt und den Kunden vertraut.

https://de.wordpress.org/plugins/woocommerce-gateway-paypal-express-checkout/

 

5. W3 Total Cache

Um ein Caching-Plugin kommt man nicht herum. Das Benutzererlebnis Ihrer Website wird verbessert, indem die Website-Leistung erhöht und die Ladezeit der Seite verringert wird. Das bedeutet, dass Benutzer und mögliche Kunden nach dem Klick nicht lange warten müssen und tendenziell deutlich länger in Ihrem Online Shop verweilen. Ein kostenloses und sehr beliebtes Caching Plugin ist W3 Total Cache. Alle benötigten Funktionen sind im Basis Plugin enthalten. Über Brandbreiteneinsparungen durch Minifikationen, bis zur HTTP-Kompression und Feed-Optimierung ist alles abgedeckt und es ist sowohl für normale als auch mobile Desktop Seiten geeignet. Perfekt für E-Commerce Shops! Ein zu erwähnender Nachteil ist jedoch die teils schwere Verständlichkeit in den Backend-Einstellungen. Kennt man sich hier noch nicht so gut aus, kann es schnell mal zur Verwirrung führen. Wer bereit ist zu zahlen bekommt mit dem Caching Plugin WP Rocket ein deutlich einfacher gestaltetes Plugin. Das Premium-WordPress- Plugin ist eine mögliche Alternative für Anfänger.

https://de.wordpress.org/plugins/w3-total-cache/

 

6. Yoast

Yoast ist das Top-Plugin für nachhaltiges und effizientes SEO. Bei Google ganz oben landen und mehr Besucher in den Shop locken? Mit Yoast kein Problem mehr! In einer Vorschau kann man schon vor dem Hochladen sehen, wie der eigene Beitrag, die Seite oder Texte in den Suchergebnissen aussehen werden. Die Premium Version bietet auch eine Vorschau für soziale Netzwerke. Eine gute SEO Optimierung ist unerlässlich, wenn man einen erfolgreichen Online Shop mit hoher Reichweite und viel Traffic aufbauen möchte.

https://yoast.com/

 

7. Wordfence

Safety first! Das Sicherheits-Plugin Wordfence wurde extra für den Schutz von WordPress entwickelt, hält Ihre Website sicher und ist die umfassendste Sicherheitsoption. Es beinhaltet eine Endpunkt-Firewall und einen Malware-Scanner. Mit dem sogenannten “Thread Defense Feed” ist Wordfence immer auf dem neuesten Stand von Firewall-Regeln, Malware-Signaturen und bösartigen IP-Adressen und bietet Schutz vor Brute Force Attacken und automatisierten Angriffs-Skripts, die standardmäßige Lohin-Punkte ausspähen.

https://www.wordfence.com/

 

8. Mailchimp-Integration

Dieses Plugin ist die Schnittstelle zu Mailchimp. Es vereinfacht die Kontaktübetragung zu WordPress, wodurch Kontaktadressen verwaltet und Newsletter versendet werden. Diese Art von Marketing ist wichtig, um Kundenbindungen herzustellen und die Verkaufszahlen zu erhöhen. 

https://mailchimp.com/?gclid=Cj0KCQjw5rbsBRCFARIsAGEYRwdpaM0b1Y8WX0Nv2yCvwOxeU5cQqHKmAb7qp4IHjuFnUlhBouLfVdgaAkeBEALw_wcB&gclsrc=aw.ds

 

9. Easy Updates Manager

Easy Updates Manager ist ein einfaches, aber leistungsstarkes Plugin, mit dem Sie alle Arten von Updates verwalten können. Die Kontrolle über die eigenen Website-Updates zu haben ist wegen möglicherweise auftretenden Kompatibilitätsproblemen wichtiger als gedacht. Mit diesem Plugin können alle Updates mit einem Klick deaktiviert oder aktiviert werden. Automatische Updates werden an die Einstellungen angepasst. 

https://de.wordpress.org/plugins/stops-core-theme-and-plugin-updates/

 

10. WpBakery Page Builder

Pagebuilder Plugins ermöglichen es jedem WordPress-Nutzer, professionelle Layouts zu erstellen und den eigenen Shop so besonders ansprechend und individuell darzustellen. Bei den meisten Kauf-Themes ist ein Page Builder bereits enthalten. Die kreative Gestaltung von Seiten oder Beiträgen ist mit den limitierten Funktionen von WordPress nur begrenzt möglich, weshalb sich ein Pagebuilder anbietet. Der WpBakery Page Builder ist ein kostenpflichtiges, aber sehr zu empfehlendes Plugin dafür. Die Arbeit wird enorm erleichtert und es sind keine Vorkenntnisse von Nöten. Bei über 40 Inhaltselementen kann man kreativ werden und sich ein professionelles Layout erstellen. Dieses kann gespeichert werden und dann als Vorlage für andere Seiten genutzt werden.  Andere nennenswerte Pagebuilder-Plugins sind Elementor oder DiviBuilder.

https://wpbakery.com/

 

Diese 10 Plugins werden das Shoperlebnis für die Kunden verbessern und Sie rechtlich absichern, den Arbeitsaufwand verringern und die Seite ansprechend aussehen lassen. Trotzdem noch unsicher wie Sie Ihren Online Shop aufbauen möchten? Wir sind Experten und helfen gerne! Sprechen Sie uns an.